Das Update und erste Eindrücke zu Nightfall

01. November 2006 um 22:29 Uhr von Thallium

Hi,

ich werde hier mal bissel meine Eindrücke zu dem neuen Update und zu Nightfall schreiben.

Zu dem Update kann ich nur sagen, dass ich es recht gelungen finde. Die Möglichkeit die Rüstungen vor dem Färben anzusehen, die Möglichkeit Builds abzuspeichern, das neue Bergungssystem, die Steuerung/Positionierung der NPCs usw. finde ich gelungen. Über die Einschränkung des Farmen lässt sich streiten. Ich finde es nicht so schlecht.
Natürlich gibt es auch Nachteile. Mein SS-Build ist nun nach der Änderung der Monster-KI relative nutzlos und die bisherigen Ausflüge in die UW mit Drachenblut sind erst einmal Geschichte. Ach ja Drachenblut. Er wird sicherlich eh anders über das Update urteilen. Jedenfalls kommt man zu dieser Annahme, wenn man ihn im TS beim Farmen oder über die NPCs fluchen hört.
Aber wenn er sich die Woche erst einmal Nightfall geholt hat und dieses Kapitel spielt. Wird er sicherlich entschädigt werden.
Apropo Nightfall. (Mensch was für eine Überleitung…..)
Nun ist Nightfall fast eine Woche da und ich kann nur sagen, dass ich begeistert bin. Es beinhaltet sehr schöne Landschaften. Meine ersten grünen Gegenstände habe ich auch gleich bekommen. Das Highlight von denen war bisher übrigens Enadiz´s Verteidiger (von dem Boss Enadiz mit seinem Elite Kopfstoss. Naja ich glaube, er dachte sich bestimmt bevor er ne rote Karte bekommt, gibt er mir lieber sein Schild).
So nun weiter. Ach ja die Quests. Es gibt schon einige lustige Quest. (Muss jetzt aufpassen, dass ich hier nicht zuviel verrate). Bei manchen dieser, muss man z.B. mit Emotes arbeiten. Das war recht witzig. Oder die Sprüche der Helden sind auch nicht schlecht. Manche dieser mögen sich anscheinen nicht …
Das Spielen mit den Helden macht ebenfalls Spaß. Auch wenn das Ausstatten mit Waffen und Runen etwas kostspielig sein kann. Natürlich vorausgesetzt man bekommt die Runen beim Händler …
Außerdem gefallen mir die Videosequenzen. Die Leute bewegen endlich ihre Lippen und die Sequenzen sind nicht mehr nur auf die Missionen beschränkt. Da kommt doch gleich ein anderes Feeling beim Spielen auf. Der Handlungsstrang soll auch sehr abwechlungsreich sein, soweit man hört.
So nun genug. Meine Empfehlung könnt ihr euch denken …

(01. November 2006)

4 Kommentare Kommentar schreiben

  • 1. Carsten Ringe  |  03. November 2006 um 22:31

    Ich find Nightfall auch sehr nett. Es ist nur etwas verwirrend, wenn man die “Missionen durch NPCs” noch nicht gerafft hat. ;-)

    Ich hab auch schon so ein grünes Item gefunden, einen Panzer. Aber die Rüstung ist nicht gerade doll, ich frag mich also, was ich damit machen soll. Gleich wieder verkaufen?

  • 2. Thallium  |  07. November 2006 um 09:13

    Hi,

    du meinst bestimmt den Hassins Panzer.
    Er hat bei den Angaben “nur” eine Rüstung von 10. Sicherlich scheint er nicht so dolle zu sein. Aber der Vorteil an ihm ist, dass er nichts erfordert.

    Du kannst ihn also sowohl mit Mönch, Ele oder was auch immer tragen. Natürlich angenommen es hat einen Sinn. Falls du ihn verkaufen möchtest, könntest du ca 5P verlangen. Jedenfalls wird soviel bei gwguru dafür verlangt/geboten.

  • 3. Drachenblut  |  08. November 2006 um 19:56

    Ich fluch doch gar nich ^^
    Nur is das KI-Update für das normale Spielen eher hinderlich wenn der ängstliche gegnerische Monk flieht und gleich zwei andere gegnergruppen pullt, natürlich wieder mit monks…

  • 4. Sir Dodger  |  08. November 2006 um 20:18

    Also ich finde, das Ganze hört sich gut an. Schliesslich möchte man ja bei der Bewältigung von Quests gefordert werden und Gegnergruppen möglichst realistisch bekämpfen. Bei jedem Shooter freut man sich über Gegner, die sich hinter Fässern verstecken, oder Verstärkung rufen. Warum dann nicht auch in einem Rollenspiel? Zu viel des Guten soll es natürlich auch nicht sein. Wenn man eine Gruppe klarmachen will und am Ende 3 oder 4 Gruppen bekämpfen musste, wird das ganze sicherlich eher nervig, als spielerisch wertvoller.

Kommentar schreiben

Pflichtfeld

Pflichtfeld, hidden

Trackback  |  Abonnieren Sie unseren Kommentar RSS Feed